“Verstehen wie ein System, seine Normen und Hierarchien funktionieren, ist der erste Schritt dieses zu verändern”

Das Geschlechtersystem wird in erster Linie durch die von ihm geschaffene Beziehung zwischen biologischem, sozialem Geschlecht und Sexualität definiert. Die Geschlechteridentität, eine Art Synthese dieser drei Begriffe (das biologische Geschlecht, welches das soziale Geschlecht bestimmt, welche zusammen die Sexualität bestimmen), wird gemeinhin als von Natur aus gegeben, als stabil betrachtet.

Für uns aber ist Identität ein Prozess: weder gegeben, noch natürlich, noch starr, sie ist im Gegenteil in dauerndem Aufbau. Um diesen Prozess zu illustrieren haben wir den Namen Gendering gewählt.

Neuste Publikation: Pädagogischer Comic über den Kampf für das Schweizer Frauenstimmrecht: “Langsam, aber sicher! Die politischen Rechte der Schweizer Frauen”.
Der Comic kann zum Stückpreis von 25.- (ohne Versandkosten) per Email genderingch@gmail.com bestellt werden.

Neuheit: Das Spiel zum Comic: Trivial Pursuit der politischen Rechte der Schweizer Frauen einfach herunterladen und ausschneiden: Spielkarten(pdf); Spielbrett (pdf)

Prochaines activités / Voir toutes nos activités